Veröffentlicht in Produkt der Woche

Produkt der Woche #9 „Frei wie ein Vogel“

Stempelset „Frei wie ein Vogel“ (150177) 27,00€ 12 Stempel (auch in Engl. und Franz. erhältlich)

Ein wunderschönes Set für Natur- und Vogelliebhaber. Es mutet ein wenig wie ein Strichzeichnung an und wirkt dadurch luftig und zart. Die Blätter und Blüten lassen sich wunderbar als Hintergrundstempel verwenden. Entweder wirklich nur als Zeichnung oder eben farblich koloriert. Und die Textstempel sind auch total schön mit der Kombination aus gerader und geschwungener Schrift.

Beworben wird dieses Set mit einem Stanzformenset, welches eigentlich, meiner Meinung nach, gar nicht viel mit diesem Set gemeinsam hat. Es nennt sich „Raffiniert bestickte Rahmen“ (149638) 42,00€ und besteht aus 9 Rahmenstanzformen, die sich natürlich für alle Bastelarbeiten verwenden lassen.

Yvonne Maiorino aus meinem Designteam hat wieder drei ganz verschiedene Karten gestaltet und sich dabei von anderen auf Pinterest inspirieren lassen. Hast du gewusst, dass Pinterest eine unglaubliche Quelle der Inspiration ist? Einfach ein Stempelset von Stampin’up eingeben und man erhält unglaublich viele Beispiele was andere Kreative auf der ganzen Welt damit gebastelt haben.

Eine schöner als die andere oder nicht?

"Frei wie ein Vogel" Stempelset Stampin up, Karten mit Vögeln,

Das verwendete Designpapier ist leider nicht mehr erhältlich, aber dann verwendet man einfach ein passendes Papier aus seinem Vorrat oder stempelt sich eines selbst. Ein gutes Beispiel dafür ist die Karte im Braunton. Yvonne hat einfach die Blätter und Blüten in den Hintergrund gestempelt – wundervoll, oder nicht?

Wer mich kennt und vielleicht mein Logo meines Fotobusiness im Kopf hat, der weiß, dass ich ein Punktefan bin :-). Und zartrosa bzw. altrosa. Damit ist es dann um mich geschehen. Daher ist die Punktekarte meine Herzenskarte. Aber Federn haben schon fast – aber nur fast – denselben Platz in meinem Herzen… einfach schön halt.

Frei wie ein Vogel
Das Hauptmotiv wurde von Hand ausgeschnitten. Das ist bei Stampin‘ up ja selten nötig, da es oftmals passende Stanzformen gibt, aber in diesem Fall gibt es die eben nicht. Das ist zwar Fitzelarbeit, aber das Ergebnis lässt sich einfach sehen! Nach einer Idee von Stesha Bloodhart

Verwendetes Material: Sisalband von Stampin’up, koloriert mit Stampin up Holzstiften. Der kleine Anhänger ist leider nicht mehr im Sortiment.

Frei wie ein Vogel
Bei dieser Karte wurde der Hintergrund Ton-in-Ton mit den Motiven gestempelt. Nach einer Idee von Heejung Hunsberger

Verwendetes Material: Band Aquamarin, Strasssteinchen ‚echte Eleganz‘ und koloriert wurde die Karten mit den Aquarell-Holzstifen von Stampin’up.

Die liebevoll gestaltete Innenseite ist doch auch toll!

Die Federkarte ist eigentlich auch speziell, denn sie wird in der Mitte geöffnet. Das ist auf den Bilder gar nicht so zu erkennen. Außerdem wurde ein kleiner Magnetverschluss verwendet, damit sie im geschlossenen Zustand schön zu bleibt. Verwendetes Material: Tonkarton Calypso & Olivgrün, Stanzformen ‚Lagenweise Kreise‘ & Stickmuster & die Bodüren Framelit aus ‚Herzlich Bestickt‘

Lieben Dank für diese wunderbaren Beispiele, liebe Yvonne!

Hier noch die Bilder und Beispiele aus dem Jahreskatalog

Die Basiskarte hat eine Prägung erhalten und die kleinen Details wie die Spitzenbodüre und die Schmucksteine machen die Karte zu etwas Besonderem
Von einfach zu schwer – drei Karten mit demselben Motiv und Papier in drei Schwierigkeitsstufen! Toll finde ich diesen Effekt mit dem ‚übers Motiv hinausstempeln‘, so wirkt es zumindest, auch wenn es nur optisch so umgesetzt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.