Stampin’Up!

Allgemein Stampin'up Aktion Stampin'Up!

Letzte Chance! Und Gratisversand!

Letzte Chance Auslaufprodukte

Am 3. Mai kommt der neue Jahreskatalog raus! Und in den wenigen Tage bis dahin gibt es noch die letzte Chance, Auslaufprodukte teils zum reduzierten Preis zu erhalten. Und eigentlich lohnt es sich gleich doppelt, denn morgen, also am Donnerstag, 21.4. gibt es Gratisversand ab einem Bestellwert von 75,00€. Oder meldet euch bei mir für eine Sammelbestellung.

Und ja, ich konnte schon einen Blick hinein werfen. Das ist einer der vielen Vorteile selbst Demonstratorin zu sein :-). Und was soll ich sagen: ich freu mich schon sehr darauf. Die Wunschliste ist schon geschrieben.

https://www.stampinup.de

Hier ist die Liste von Produkten, die es nicht in den nächsten Jahreskatalog geschafft haben.

Wenn also davon noch etwas auf deiner Wunschliste ist, warte nicht länger 🙂

Stampin'Up! Karte Produkt der Woche

Produkt der Woche #17 Regenbogen-Liebe

Was vor nicht allzu langer Zeit die Lamas waren und vor 15 Jahren die Eulen ist jetzt ganz klar der Regenbogen! Das neue „Mode-Motiv“ im Zusammenhang mit Kindern, Babys und eben für alle die Regenbögen lieben. Auch gerade die etwas „schweppse“ Variante eines Regenbogen ist einfach niedlich. Und ich habe mich riesig gefreut, als Stampin Up! endlich ein Set mit diesem Thema herausgebracht hat. Für mehrere Projekte kam es schon zum Einsatz und es wird definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein!

Das Produktpaket enthält wie immer ein Stempelset mit transparenten Stempeln und Stanzformen.

STEMPELSET KLARSICHT FARBENFROHE FREUDE 157725 22,00€ (d, fr, engl.)
STANZFORMEN FARBENFROHER REGENBOGEN 157726 38,00€
PRODUKTPAKET FARBENFROHE FREUDE 157729 54,00€

©Stampin Up!

Hier ein paar Fotos aus dem Katalog

3D-Karte basteln mit dem Regenbogen

Regenbogen

Endlich schaffe ich es auch mal wieder ein eigenes Projekt zu zeigen. Im Januar – im Zusammenhang mit der Sale-a-bration-Aktion habe ich ein paar Workshop online + offline geben und hierzu diese Karte entworfen. I’m so in love! Als mir irgendwann diese clevere Idee kam, war ich so happy. Es hat zwar etwas gedauert, bis alles ausgetüftelt war, aber dann war nur noch ♥♥♥.https://www.stampinup.de/products/produktpaket-farbenfrohe-freude-deutsch

  • Die Grundkarte ist eigentlich sehr simpel und auch leicht auf andere Motive anzuwenden. Hierzu wir eine lange Grundkarte in weiß (halbes DinA4 29,7 x 10,5cm) ganz normal in der Mitte gefalzt – also bei 14,9cm). Die mittlere Regenbogenstanze wird auf einer Höhe von …………….cm auf die Karte gelegt und durch die Stanzmaschine gedreht. Wir haben also eine „negative“ Stanzform – einen „leeren“ Regenbogen erhalten.
  • Ein weiteres Stanzteil, welches wir benötigen, ist die lange Regenbogenreihe. Hierzu die Reihe auf einen mind. 10,5cm langen und 2,00cm breiten Papiersteifen legen und dann aber an den oberen Rand anlegen, so dass die kleinen Bögen nach unten hin Platz haben. Nach dem Stanzen den Streifen unterhalb der Bögen einmal falzen, so dass sie sich leicht aufstellen lassen und noch ein ca. 1cm breiter Falz zum Aufkleben übrig bleibt.
  • Mit einem scharfen Messer/Skalpell schneiden wir nun einen 1mm Rand um den äußeren Regenbogen. Lass dir Zeit dabei und arbeite sehr genau und du wirst mit einem tollen Ergebnis belohnt.
  • Wir legen die Karte als nächstes zum Falzen in das Schneidebrett. Wir legen die Falzleiste auf die Höhe der Regenbogenenden und falzen waagerecht – ABER nur links und rechts vom Motiv. Damit bliebt der Regenbogen „steif“, während der Rest der Karte nach hinten weggefalzt werden kann.
  • Für die farbigen Bögen bitte jetzt den Regenbogen in 4 verschiedenen Farben komplett ausstanzen. Mit den entstandenen Streifen könnte man sogar gleich 4 Karten gestalten. Daher auf keinen Fall wegwerfen.
  • Hinter den Regenbogen kleben wir einen weißen Kreis (gestanzte Kreise mittlerer Ring). Jetzt können die farbigen Streifen in die leeren Streifen geklebt werden. Einen dieser Streifen habe ich aus Glitzerpapier ausgestanzt. Das gibt zusätzlich einen netten Effekt.
  • Das tolle Regenbogenpapier, welches es während der diesjährigen Sale-a-Bration-Aktion im Januar und Februar gratis gab, enthält ein Motiv/Blatt Designerpapier, auf welchem verschieden gemusterte Wölkchen abgebildet sind. Diese lassen sich mit der Handstanze Wolke leicht ausstanzen. Auch die Randmotive können prima verwendet werden. Wer kein Designerpapier hab, kann einfach andere Papiere verwenden. Auch einfarbiges Tonpapier eignet sich wunderbar. Manche Wolken habe ich mit Dimensionals (Abstandskleber) hinterlegt für einen 3D-Effekt.
  • Ganz nach Wunsch bzw. Anlass einen Textstempel aus dem passenden Stempelset „Farbenfrohe Freude“ für den Gruß verwenden
  • Auf die Innenseite der unteren Karte wird noch ein Streifen aus demselben Designerpapierset gewählt. (10,5 x 4,5cm)
  • Wenn ihr noch selbst einen persönlichen Gruß schreiben möchtet, dafür hat es entweder innen oder aber auch auf der Rückseite genug Platz.

Das Produktpaket ist wirklich sehr vielfältig – richtig toll um sich auszutoben. Es eignet sich super für Kinder-Geburtstagseinladungen, Goodiebags, um Geschenkpapier selbst zu bestempeln, als Karte zur Geburt eine Kindes, oder als Motiv für eine Geburtstagskarte. Oder einfach um jemandem eine Freude zu machen. Mit der großen Bogenstanze kann man auch eine Schüttelkarte erstellen. Warte: Ich schiebe gleich noch ein paar Ideen nach 🙂

Farbenfrohe Freude wünsche ich dir und: Viel Freude beim Nachbasteln!!!

Produkt der Woche Stampin'Up!

Produkt der Woche #15 Pfingstrose

Pfingsten steht vor der Tür, was liegt da näher als etwas mit dem Stampin’Up! Stempel- und Stanzenset „Pfingstrose“ zu basteln? Ich selber habe 3 Pfingstrosen im Garten, zwei in einen kräftigen Pink und eine in Weiß. Die, die tagsüber am meisten Sonne abbekommt, blüht schon, aber die Anderen lassen sich noch etwas Zeit. Bis Pfingsten sind es ja auch noch 4 Tage ;-). Aber es sind einfach wunderschöne Blüten. Groß und farbintensiv und dennoch zart. Ich bedauere immer, dass sie nur so kurze Zeit blühen. Es bleibt ein kurzes intensives Intermezzo!

Dieses Set ist ein sogenanntes „Distinktive“ Stempelset, abgesehen davon, dass das Wort leider für uns Deutsche mal gar nicht zu verstehen ist. Es ist ein Wortspiel aus „distinctive“ welches „unverwechselbar“ bedeutet und dann gemixt mit dem Wort „ink“, also Tinte. Diese Stempelsets nehmen die Tinte ganz anders auf dadurch, dass sie sehr feine Linien und Strukturen haben, die auch Schattennuancen und Tiefen darstellen können. Schlussendlich besteht die Stempeloberfläche aus vielen ganz kleinen Punkten die mal näher oder weiter entfernt voneinander platziert sind und dadurch der Eindruck von Tiefe entsteht. Je nach Motiv gefällt mir diese Art von Stempel mal mehr oder weniger gut, aber bei dem Pfingstrosen-Set finde ich es besonders gelungen.

Drei wunderschöne Pfingstrosen-Motive sind im Stempelset in drei verschiedenen Größen enthalten und zusätzlich Blätter und Texte zu verschiedenen Anlässen und ein kleiner Stempel mit eher grafischem Muster.

Stempelset „Pfingstrosenpracht“ (152857) 29,00€ (engl., franz., de)
Stanzenset „Pfingsrose“ (152701) 48,00€

Auch letztes Jahr gab es dieses Stempelset schon (sogar als Paket) und hat es wieder einen Platz im Katalog ergattert, es wird uns also noch eine Weile begleiten.

3 verschiedene Pfingstrosen-Projekte

Trauerkarte

Leider hat man hin und wieder Bedarf für Trauerkarten. Und wenn man eine braucht, ist meistens keine im Vorrat. Daher lohnt es sich ein paar im Voraus zu basteln, auf welche man dann zurück greifen kann.

Stampin Up! Pfingstrose, Trauerkarte, Pfingstrosenpracht

Die Karte ist einfach gehalten, schlicht und schön und die zwei kleinen Glitzersteine machen die Karte trotzdem zu etwas Besonderem. Der Streifen aus Grundweiß hat übrigens eine ganz dezente Struktur mit dem einzigen Musterstempel aus dem Stempelset. Trotzdem finde ich es immer wichtig, dass Trauerkarten nicht zu traurig wirken, sondern sondern noch auch irgendwie Schönheit transportieren und nicht platt daher kommen. Wisst ihr was ich meine? Es gibt einfach Trauerkarten, die sehen schon traurig aus…

Verwendete Materialien:
Tonkarton: Grundweiß, Antrazith, Schiefergrau
Stempelfarbe: Schiefergrau
Accessoires: facettierte Glitzersteine „echte Eleganz“ (152464)

Karte mit 3D-Pfingstrose

Ist das nicht ein faszinierendes Stanzenset? Eigentlich besteht die 3D-Rose aus nur 4 Stanz-Teilen welche geschickt ineinander gesteckt werden, so dass der Aufwand so eine Rose zu basteln gar nicht so groß ist. Seht ihr auch hier ganz zart das gestempelte kleine Pfingstrosenmotiv im Hintergrund? Ton in Ton. Yvonne hat die Pfingstroseblüte an den Rändern noch mit einem Schwämmchen eingefärbt. Die 3D-Wirkung wird dadurch noch verstärkt. Auch der gewellte und geprägte Rand unten am grauen Etikett ist im Pfingstrosen-Stanzenset enthalten.

Pfingstrose Stampin up

Verwendete Materialien:
Tonkarton: Blütenrosa, Granit, Gartengrün (eingefärbt mit Stempelfarbe Waldmoos)
Stempelfarbe: Blütenrosa, Wassermelone (zum Einfärben verwendet), Blütenrosa
Band: Granit
Glitzersteine: „echte Eleganz“ in zartrosa

Verpackung Pfingstrosen-Badesalz

Das rosafarbene Papier, welches als Umschlag für das Badesalz verwendet wurde und mit der Pfingstrosen wurde… da bin ich total beeindruckt was für ein Stempelabdruck damit erzeugt wird! Ich musste bei Yvonne nachfragen: ist das wirklich gestempelt? Love it! Das Badesalz müsste übrigens noch gut in diversen Drogeriemärkten erhältlich sein. Ist auf jeden Fall eine nette Idee um jemanden eine kleine Auszeit zu schenken und zu zeigen: Ich denk an dich!

Badesalz Pfingstrose Stampin Up!
Verpackung Badesalz Pfingstrosen

Verwendetes Material:
Anhänger Stanzformen: Etiketten nach Maß
Textstempel: Stempelset „Frei wie ein Vogel“
Band: Silberband

Weitere Idee: Elegante Variante

Ich könnte mir auch super vorstellen, die Pfingstrose mal auf z.B. schwarzem Papier zu stempeln und in Gold zu embossen. So für einen eleganten und edlen Look. Sollte ich wirklich mal ausprobieren.

Produkt der Woche Karte Stampin'Up!

Produkt der Woche # 13 „Wilde Rose“

Das schlägt das Herz der Rosenliebhaber höher: Das Set „Wilde Rose“ von Stampin’Up! mit einem großen Rosenmotiv und schönen Schrifttexten. Das Set ist ein sogenanntes Two-Step-Stempelset– wobei, wenn man es genau nimmt, sogar bis zu 3 Schritte nötig sind um das Motiv komplett zu stempeln.

Hier die zwei Beispiele zum Stempelset aus dem Jahreskatalog 2020-2021

"Wilde Rose" Stampin Up
Stempelset „Wilde Rose“ von Stampin’Up! Bildrechte: Stampin’Up!

Stempelset „Wilde Rose“ (150337) 31,00€ auch in Engl. und Franz. erhältlich (in Deutsch nicht mehr erhältlich)
Stanzformen „Wildrosentraum“ (149547) 41,00€ – aktuell reduziert auf 10,25€!

3 tolle Karten mit „Wilde Rose“

Yvonne hat drei schöne Karten gebastelt, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Aber da sieht man mal wieder, wie verschieden man das Set einsetzen kann.

Wilde Rose - Stampin up
"Wilde Rose" Stampin Up
"Wilde Rose" Stampin Up

Materialliste Karte mit gelber Rose:
– Tonkarton: Anthrazit
– Stempelfarben: Anthrazit, Mangogelb und Osterglocke
– Prägefolder „Blattgrün“
– kleines Schild aus dem Set „Schneckenpost“ für den Schriftzug „Hallo“
Bei dieser Karte wurde der Rosenstempel wunderschön als Hintergrundstempel eingesetzt. Auf diese Weise kann man ganz leicht sein eigenes Designpapier herstellen. Die Rose wurde mit den Stempelfarben Mangogelb und Osterglocke im Two-Step-Verfahren gestempelt. Ein kleines Accessoire, hier das gelbe Band, bringt noch den letzten Schliff

Materialliste Karte mit pinken Rosen:
– schwarzer Tonkarton
– Stempelfarben Schwarz, Wassermelone, Farngrün und grüner Apfel
– Basic Strassschmuck
Diese Karte ist recht schnell gebastelt, da außer der schwarzen Basis-Karte und der weißen bestempelten Karte keine weiteren Papiere notwendig sind. Die Rosen und Blätter sind einfach nur mit Anthrazit gestempelt und dann mit Wassermelone und Farngrün im Two-Step-Verfahren ausgefüllt. Es ist also noch nicht mal notwendig, die Karte zu kolorieren. Wie gesagt, eine Karte die sehr schnell gestaltet ist und dennoch toll aussieht. Die Strasssteine bringen noch ein bisschen Pepp mit rein.

Ohne Materialliste Karte mit rosafarbener Rose

Noch ein paar Worte zu den Two-Step-Stempelsets: Die Stempel dieser Sets sind aus transparentem Material, so dass man beim Stempeln durch die Stempel hindurch sehen kann und die verschiedenen Stempel aufeinander positionieren kann. Dennoch gelingt das mal mehr mal weniger gut. Ganz 100% zu treffen ist nicht ganz einfach. Das ist einerseits auch kein ernstes Problem, denn es fällt hinterher kaum auf bzw. wird nicht als Fehler wahrgenommen. Viel leichter lassen sich die Stempel allerdings mit dem Stamparatus von Stampin‘ Up! positionieren. Ein Hilfsmittel, welches ich nicht mehr missen möchte.

Viel Freude beim Nachbasteln,

Lea