Veröffentlicht in Produkt der Woche, Karte, Stampin'Up!

Produkt der Woche # 13 „Wilde Rose“

Das schlägt das Herz der Rosenliebhaber höher: Das Set „Wilde Rose“ von Stampin’Up! mit einem großen Rosenmotiv und schönen Schrifttexten. Das Set ist ein sogenanntes Two-Step-Stempelset– wobei, wenn man es genau nimmt, sogar bis zu 3 Schritte nötig sind um das Motiv komplett zu stempeln.

Hier die zwei Beispiele zum Stempelset aus dem Jahreskatalog 2020-2021

"Wilde Rose" Stampin Up
Stempelset „Wilde Rose“ von Stampin’Up! Bildrechte: Stampin’Up!

Stempelset „Wilde Rose“ (150337) 31,00€ auch in Engl. und Franz. erhältlich (in Deutsch nicht mehr erhältlich)
Stanzformen „Wildrosentraum“ (149547) 41,00€ – aktuell reduziert auf 10,25€!

3 tolle Karten mit „Wilde Rose“

Yvonne hat drei schöne Karten gebastelt, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Aber da sieht man mal wieder, wie verschieden man das Set einsetzen kann.

Wilde Rose - Stampin up
"Wilde Rose" Stampin Up
"Wilde Rose" Stampin Up

Materialliste Karte mit gelber Rose:
– Tonkarton: Anthrazit
– Stempelfarben: Anthrazit, Mangogelb und Osterglocke
– Prägefolder „Blattgrün“
– kleines Schild aus dem Set „Schneckenpost“ für den Schriftzug „Hallo“
Bei dieser Karte wurde der Rosenstempel wunderschön als Hintergrundstempel eingesetzt. Auf diese Weise kann man ganz leicht sein eigenes Designpapier herstellen. Die Rose wurde mit den Stempelfarben Mangogelb und Osterglocke im Two-Step-Verfahren gestempelt. Ein kleines Accessoire, hier das gelbe Band, bringt noch den letzten Schliff

Materialliste Karte mit pinken Rosen:
– schwarzer Tonkarton
– Stempelfarben Schwarz, Wassermelone, Farngrün und grüner Apfel
– Basic Strassschmuck
Diese Karte ist recht schnell gebastelt, da außer der schwarzen Basis-Karte und der weißen bestempelten Karte keine weiteren Papiere notwendig sind. Die Rosen und Blätter sind einfach nur mit Anthrazit gestempelt und dann mit Wassermelone und Farngrün im Two-Step-Verfahren ausgefüllt. Es ist also noch nicht mal notwendig, die Karte zu kolorieren. Wie gesagt, eine Karte die sehr schnell gestaltet ist und dennoch toll aussieht. Die Strasssteine bringen noch ein bisschen Pepp mit rein.

Ohne Materialliste Karte mit rosafarbener Rose

Noch ein paar Worte zu den Two-Step-Stempelsets: Die Stempel dieser Sets sind aus transparentem Material, so dass man beim Stempeln durch die Stempel hindurch sehen kann und die verschiedenen Stempel aufeinander positionieren kann. Dennoch gelingt das mal mehr mal weniger gut. Ganz 100% zu treffen ist nicht ganz einfach. Das ist einerseits auch kein ernstes Problem, denn es fällt hinterher kaum auf bzw. wird nicht als Fehler wahrgenommen. Viel leichter lassen sich die Stempel allerdings mit dem Stamparatus von Stampin‘ Up! positionieren. Ein Hilfsmittel, welches ich nicht mehr missen möchte.

Viel Freude beim Nachbasteln,

Lea